Technik

Und so funktioniert es

Die POTEMA® Matratzenreinigung beseitigt die Ursachen und macht Matratzen hygienisch sauber, ohne Chemie.
Das POTEMA® Reinigungsverfahren ist materialunschädlich und eignet sich für alle Arten von Matratzen, mit wenigen Ausnahmen. Es werden keine Matratzen beschädigt. Je älter Matratzen sind, umso wichtiger ist die Reinigung. Aber auch neue Matratzen müssen regelmässig gereinigt werden. Ganz besonders wichtig ist die Reinigung bei Kindermatratzen.


Die Dauer der Reinigung ist abhängig vom Verschmutzungsgrad. Pro Matratze (2qm), bei erstmaliger und jährlicher Reinigung 20 Minuten, bei monatlicher bzw. wöchentlicher Reinigung 12-14 Minuten. Wie hoch der Anteil der guaninhaltigen Milbenkotausscheidungen ist, kann mittels des wissenschaftlich anerkannten Allergen-Tests in Sekundenschnelle festgestellt werden. Nach diesem Ergebnis richten sich dann auch die weiteren Reinigungsintervalle. Die Handhabung ist leicht und einfach, verursacht weder Lärm noch Staub und ist für Mensch, Tier und Umwelt unschädlich. Die Matratze kann im Bett bleiben.


Funktion:
Der POTEMA® Matratzenreiniger erzeugt hochfrequente Schwingungen, dabei werden die Schmutzpartikel im Inneren der Matratze gelöst, pulverisiert und mit einem genau auf die Matratze abgestimmten Vakuum entfernt. Gleichzeitig bewirkt eine intensive UVC-Strahlung eine Abtötung von Bakterien, Viren und Sporen. Diese Art der chemiefreien Desinfektion hat sich im medizinischen Bereich hervorragend bewährt.


POTEMA® Matratzen-Prüfsiegel®:
Nach der Reinigung auf der Matratze angebracht, ist Beweis und Gewähr für eine gereinigte, hygienisch einwandfreie Matratze.


Wichtig: Hat der Hund, die Katze, die Kinder oder auch Ihre Gäste auf die Matratze gemacht, muss diese für die Reinigung ganz trocken sein.

Bettenreinigung früher - Cleansleep

So war es früher einmal... ,,Sonnen und Auffrischen''

Bettenreinigung früher - Cleansleep